Donnerstag, 28. Mai 2015

Summer kids sew along #week 2

Ihr Lieben!
Ganz schnell, fast auf den letzten Drücker, mein aktueller Beitrag für Nells Farbenmix summer kids sew-along.
Entstanden ist eine Kuschelhose aus der Zwergenverpackung, genäht in 74/80 (fällt aber echt üppig aus) für die Mini-Liese. Etwas motzig war meine Liese schon, weil diese Woche nichts für sie, sondern nur für die Cousine von der Nadel gesprungen ist. Egal....
So, nun aber:

von vorne

wie von hinten

nur ganz vorsichtig "betüdelt"


und hier in Kombination mit dem in der letzten Woche entstandenen Shirt

Macht es gut!
Ich geh nun Geburtstag feiern!

Jessica

Mittwoch, 20. Mai 2015

Sommer, jetzt!

Geht es euch auch so, dass euch das aktuelle Wetter völlig fertig macht? Immer nur Regen und Wind und Wind und Regen. Und wenn sich doch einmal kurz die Sonne hierher verirrt, ist sie meist ebenso schnell wieder weg, und es geht wieder von vorne los: Regen und Wind, Wind und Regen.

Ich bin ja eh von der wetterfühligen Fraktion, "Novemberwetter" verdirbt mir schnell die Laune.
Klar, dass dann sommerliche Stoffe unter die Maschinen müssen, oder?

Geworden ist´s letztendlich ein maritimes Cousinenoutfit:

Das kleine Shirt (Gr.74/80) ist das Shirt aus der Zwergenverpackung I von farbenmix, das andere Shirt ist nach dem Schnitt Klein Fanö genäht (Gr. 122/128).


Leider darf die kleine Cousine nicht im wunderschönen Norden aufwachsen, aber ein bisschen maritim kann auch im Rheinland nicht schaden, oder?



Klein Fanö für meine Liese nur minimal (mit Schleife) betüddelt, mehr lässt sie nach wie vor nicht zu ;o)


Natürlich regnete es heute Nachmittag, nach Fertigstellung des Shirts, mal wieder wie aus Eimern, deshalb nur Indoor-Fotos; allerdings war das Fräulein nicht in bester Fotolaune.




Nur die obligatorischen Grimassenfotos wurden voller Freude geliefert

Und weil ich farbenmix-Schnitte so gerne mag, aber schon viel zu lange nicht mehr genäht haben, mache ich beim "Let's farbenmix. Summer Kids Sew Along" mit!

Gerne dürft ihr für meinen Beitrag abstimmen! Das Voting beginnt Donnerstag um 18 Uhr und endet am Sonntag um 22 Uhr.

Maritime Grüße von Jessica

Dienstag, 5. Mai 2015

Ach, wie schön ist ...

Panama Bullerbü!

Wie viele von euch wissen, leben wir ja hier im Norden unsere ganz eigene Bullerbü-Romantik: etwa 87,4% der Kinder sind nach Astrid Lindgrens Kinderbuchhelden benannt (ich übertreiben NICHT! kaum), unser Haus steht mitten im wundervollen Nirgendwo und unsere Kinder wachsen herrlich unbeschwert auf, treffen ihre Freunde nachmittags draußen, ohne sich verabreden zu müssen.
(Auch wenn ich befürchte, dass sie uns in 8-10 Jahren für die von uns gewählte "Einöde" hassen werden...)

Passend muss natürlich auch die Kleidung sein: praktisch, robust, nicht einengend. Aber trotzdem (sofern die Tochter es erlaubt,) auch ein bisschen "Mädchen"...

Genau passend kam da der Aufruf zum Probenähen der lieben Yvonne alias leni pepunkt, ihr neuestes eBook zu testen.

Ich sag euch: DAS war ein Probenähen! Aber nun ist das eBook wirklich so, wie ich es mir wünsche:
die Anleitung ist reich bebildert und sehr gut verständlich; auch Anfänger dürfen sich gerne an ihren ersten schweden.Loop trauen.
Der Schnitt ist absolut perfekt, weder einengend beim Spielen und Toben noch zu weit oder "bollerig" an meiner dünnen Liese.


Das Schnittmuster ist absolut vielfältig nähbar: als Kleid oder Tunika, wendbar (wie praktisch: wenn eine Seite schmutzig gespielt wurde, kann immer noch die andere Seite voller Stolz getragen werden) und kommt zudem mit vier verschiedenen Verschlussarten daher (geknöpft, geknotet, mit Wechselträgern, an den Schulternähten zusammengenäht).


Weil mein Lieschen ja nach wie vor alles allzu Verschnörkelte als "Mädchenkram" abtut, sind hier ganz schlichte Varianten entstanden.
und werden glücklicherweise begeistert von ihr getragen!


So, das war´s für heute, bald zeige ich euch noch ein weiteres Nähbeispiel!


Liebe Grüße, Jessica