Donnerstag, 24. Juli 2014

Es gibt mich noch & Mein erstes Mal RUMS

Nach über 3 Monate andauernder akuter Blogunlust melde ich mich hier mal wieder zu Wort.

Blogunlust warum? Ich weiß es auch gar nicht so genau, denke aber, dass Eines zum Anderen kam: wenige Kommentare unter meinen Posts, keine Zeit und Muße, Fotos hochzuladen, weniger Zeit, seitdem ich wieder arbeite und und und...
Aber nun sind Sommerferien (*heul* Die ersten zwei Wochen sind schon fast rum!) und trotz bestem Wetter sitze ich im Haus, hab Sonnen- und Sportverbot aufgrund einer ganz gemeinen Zahngeschichte und einer damit einhergehenden dicken Wange, Bakterien, Antibiotikum etc. pp.

Kurzum: ich hab Zeit! Und da ich mir grade, trotz Sportverbot, kräftig in den Hintern getreten habe, blogge ich nun tatsächlich mal wieder.

ICH HABE GENÄHT! Das ist natürlich nichts besonders Ungewöhnliches, allerdings handelt es sich um eine Tasche, und die stehen bekanntlich nicht allzu oft auf meiner to-sew-Liste.
Seht her, ein König von der ersten Taschenspieler-CD:









ich bin total glücklich und zufrieden mit "meinem König".

Und nun ab damit zu RUMS


Viele Grüße, Jessica