Samstag, 15. Januar 2011

Ein erstes Lebenszeichen...

gibt es jetzt von mir.
Ich habe in letzter Zeit wahnsinnig viel zu tun und komme zu fast nichts.
In den Ferien hatten wir ständig wechselnden Besuch, was superschön war, nur kam man halt sonst zu nichts anderem mehr.
Letzte Woche ging dann ja auch die Schule wieder los und für Rasmus und Lotta ging es wieder los in den Kindergarten bzw. zur Tagesmutter. Darüber hinaus macht Rasmus grade 3x die Woche einen Schwimmkurs. Hinzu kommen dann all die anderen Termine und Verpflichtungen; ihr kennt das ja!
Grade muss ich eigentlich die restlichen Test und Ausarbeitungen meiner Schüler korrigieren, um dann die letzten Noten zu geben, denn am Mittwoch sind schon die Zeugniskonferenzen...wie jedes Jahr völlig überraschend ;o)
Einige schöne Sachen hab ich auch genäht, aber noch nicht fotografiert; ich bemühe mich, das ganz bald nachzuholen!
Für heute grüße ich euch mit einem Tulpenstrauß, mit dem ich mir den Frühling herbeizuzaubern versuche.
Alles Liebe! Jessica

1 Kommentar:

  1. Hallo,liebe Frühlings-Optimistin,
    verdrängst du auch fleißig die Wettervorhersagen die von einem schneereichen und kalten Wintereinbruch berichten ;o)?Wenn es soweit ist, kann ich ja immer wieder hier her zurück kommen und mich von deinen wundervollen Frühlingstulpen trösten lassen ;o),herzlichen Dank!Ganz viele, liebe Grüße von der Verrückten ;o) ♥

    AntwortenLöschen