Sonntag, 5. Dezember 2010

Juchhe, juchhe, juchhe der erste Schnee

Leicht verspätet kommen hier die ersten Winterbilder:







Die Kinder haben einen riesengroßen Spaß im Schnee, allerdings muss ich vor allem Lotta etwas bremsen, denn so ohne Schuhe bekommt sie ja schnell nasse Füße (aber wer nicht laufen will, bekommt auch keine Schuhe ;o)
Ab gestern Nachmittag und in der Nacht zu heute hat es nochmals etwa 20 Zentimeter geschneit. So sind wir heute morgen mit dem Schlitten zum Bäcker, welch ein herrlicher Start in den Tag!
Ansonsten komme ich zu ziemlich wenig. Die Arbeit nimmt mich doch sehr in Anspruch (komisch, oder?). Dazu kommt der alljährliche vorweihnachtliche Wahnsinn, den alltäglichen Wahnsinn nicht zu vergessen. Ich hab zwar schon gebacken, aber der Pfefferkuchenteig zum Beispiel wartet schon seit einigen Tagen im Kühlschrank darauf, endlich verarbeitet zu werden.
Gleich werde ich dann meinen Unterricht für morgen vorbereiten. Und Nähen würde ich ja auch noch gerne...hach...hat jemand Zeit zu verschenken???

Liebe Grüße und einen gemütlichen 2. Advent wünscht euch Jessica