Samstag, 27. November 2010

1. Advent


Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Morgen ist schon der 1. Advent und bald ist Weihnachten. Rasmus ist schon ganz aufgeregt und bangt etwas, ob der Weihnachtsmann dieses Jahr wohl kommen wird (er war wohl etwas frech ;o). Nun möchte er die Weihnachtswichtel gnädig stimmen und ihnen Plätzchen und Milch hinstellen, damit sie beim Weihnachtsmann ein gutes Wort für ihn einlegen...
In diesem Sinne: Einen schönen 1. Advent und einen guten Start in eine hoffentlich ruhige, gemütliche Vorweihnachtszeit
wünscht euch Jessica

Kommentare:

  1. Och, nee, ist das süß, von deinem Sohnemann ;o)!Liebe Jessica, ich wünsche dir für morgen einen megacoolen Weihnachtsmarkt, mit ohne Ende lieben und kaufwütigen Kunden ;o),du machst das schon ;o)!Weltallerschönste Träume, Petra♥

    AntwortenLöschen
  2. Das schaut ja wie im Schlaraffenland aus.
    Du nähst sooo süße Sachen.
    Jutta

    AntwortenLöschen