Dienstag, 14. September 2010

Madita und mehr

Je weniger Zeit ich für das Nähen finde, umso mehr "Aufträge" bekomme ich...
Zwei "große Sachen" (für mich...manche Nähcracks werden mich nun vielleicht belächeln ;o) sind nun endlich fertig geworden.
Dieses Kleidchen "Madita" möchte Frida bei der Hochzeit ihrer Tante tragen.
Liebe Frida, gefällt es dir?





Außerdem ist noch dieses Shirt mit der Pferdchen-Applikation entstanden. Marie, die stolze Bald-Trägerin, hat sich alle Stoffe selbst ausgesucht und ich bin gespannt, was sie nun dazu sagt?!



So, das war es für heute; neue Projekte sind reichlich da, mir wird also sobald nicht langweilig.
Liebe Grüße von Jessica

Mittwoch, 8. September 2010

Fragebogen Vorweihnachtswichteln



1. Magst Du Weihnachtsleckereien?
JA! Vor allem Marzipan! Und Mandeln. Aber keine Rosinen. Und keine alkoholischen Naschereien (Alkohol gehört in ein Glas, nicht in Schokolade).

2. Hast du irgendwelche Allergien oder Unverträglichkeiten?
Nö! (Nur im Sommer)

3. Hast Du eine Dusche oder eine Badewanne?
Beides! Ich dusche morgens, um wach zu werden. Am Wochenende oder abends gehe ich aber sehr gerne mal in die Wanne und plantsche, bis ich schrumpelig bin.

4. Hast Du eine Lieblingsfarbe?
Ich mag weiß gerne. Auch grau und beige. Und rot, pink und lila-Töne. Gar nicht mag ich mediterrane Farben.

5. Was magst Du gerne und was überhaupt nicht?
Ich mag gerne Weihnachtsdeko in den klassischen Weihnachtsfarben. Nie würde mein Weihnachtsbaum blau, silber oder lila geschmückt werden. Ich mag gerne Genähtes und Gefilztes, nicht so gerne Gehäkeltes und Gestricktes. Außerdem mag ich keinen Plastikkram und/oder Serviettentechnik.

6. Gibt es noch etwas, was Deine Wichtelpartnerin wissen sollte?
Ich wichtele gerne und liebe Überraschungen. Hier auf meinem Blog werdet ihr bestimmt einige Hinweise auf das finden, was ich gerne mag.

Liebe Grüße von Jessica

Donnerstag, 2. September 2010

Endspurt

In 11 Tagen geht für mich der Ernst des Lebens wieder los. Sowohl in meinem Kopf als auch auf meinem Schreibtisch türmen sich schon Gedanken, Pläne, Vorbereitungen und Ordner.
Trotz allem habe ich noch etwas Zeit zum Nähen- welch ein Glück!

Inspiriert von Petra habe ich diese Wimpelkette genäht, die nun unsere Treppe schmückt.



Außerdem sind diese Kissen entstanden, allesamt Bestellungen. Hoffentlich gefallen sie den Beschenkten sowie den Schenkern...




Ansonsten ist es grade ziemlich wühlig bei uns: der Garten, das Haus, die Kinder,... Wobei das große Kind grade nicht allzu gut drauf ist. Jeden Morgen gibt es Tränen im Kindergarten *schnief* (Ich sehe mich schon morgens völlig aufgelöst in die Schule hetzten, die Schulter tränennass - die Augen unter Umständen auch).

Trotzdem liebe Grüße!
Jessica