Sonntag, 5. Dezember 2010

Juchhe, juchhe, juchhe der erste Schnee

Leicht verspätet kommen hier die ersten Winterbilder:







Die Kinder haben einen riesengroßen Spaß im Schnee, allerdings muss ich vor allem Lotta etwas bremsen, denn so ohne Schuhe bekommt sie ja schnell nasse Füße (aber wer nicht laufen will, bekommt auch keine Schuhe ;o)
Ab gestern Nachmittag und in der Nacht zu heute hat es nochmals etwa 20 Zentimeter geschneit. So sind wir heute morgen mit dem Schlitten zum Bäcker, welch ein herrlicher Start in den Tag!
Ansonsten komme ich zu ziemlich wenig. Die Arbeit nimmt mich doch sehr in Anspruch (komisch, oder?). Dazu kommt der alljährliche vorweihnachtliche Wahnsinn, den alltäglichen Wahnsinn nicht zu vergessen. Ich hab zwar schon gebacken, aber der Pfefferkuchenteig zum Beispiel wartet schon seit einigen Tagen im Kühlschrank darauf, endlich verarbeitet zu werden.
Gleich werde ich dann meinen Unterricht für morgen vorbereiten. Und Nähen würde ich ja auch noch gerne...hach...hat jemand Zeit zu verschenken???

Liebe Grüße und einen gemütlichen 2. Advent wünscht euch Jessica

Samstag, 27. November 2010

1. Advent


Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Morgen ist schon der 1. Advent und bald ist Weihnachten. Rasmus ist schon ganz aufgeregt und bangt etwas, ob der Weihnachtsmann dieses Jahr wohl kommen wird (er war wohl etwas frech ;o). Nun möchte er die Weihnachtswichtel gnädig stimmen und ihnen Plätzchen und Milch hinstellen, damit sie beim Weihnachtsmann ein gutes Wort für ihn einlegen...
In diesem Sinne: Einen schönen 1. Advent und einen guten Start in eine hoffentlich ruhige, gemütliche Vorweihnachtszeit
wünscht euch Jessica

Donnerstag, 11. November 2010

Pilziges

habe ich schon vor einige Zeit genäht. Allerdings komme ich selten zum posten ;o(
Heute ist Lotta aber krank und wir sind zu Hause geblieben. Nun nutze ich den Moment -sie schläft gerade- um euch einige Fotos zu zeigen.
Diese Kapuzenpullover sind für ein Zwillingspärchen:











Und zum Schluss nochmal unsere Mücken, die es lieben, gemeinsam in Rasmus´Schaukelsack zu schaukeln, zu kuscheln und zu toben (auch, wenn man es Lotta gerade nicht ansieht;o)


Bleibt gesund!
Jessica

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Shoppen

...war ich heute in meiner allerliebsten Lieblingsstadt - in Flensburg!
Dort habe ich studiert und auch danach noch einige Jahre dort gelebt, geliebt, gelacht, das Leben genossen.
Heute hatte ich einen Tag Familien-Auszeit und war ganz alleine dort. Schwer beladen bin ich nachmittags zurückgekehrt.

In einem dänischen Laden habe ich mich in diese Adventskranzkerzen verliebt. Zwar binde ich jedes Jahr selbst einen Kranz, aber diese vier Kerzen machen sich bestimmt in der Küche ganz ausgezeichntet.


Desweiteren hab ich diese "Bis-Weihnachten-ist-nicht-mehr-lang-Kerze" gefunden. Sie wird verschenkt, an wen, wird nicht verraten!


Außerdem gab es diese Keksdose. Nicht, dass wir nicht mehr als genug Keksdosen hätten, aber manche Dinge kann man einfach nicht allein im Regal zurücklassen ;o)


Natürlich war das längst nicht alles - wer mich kennst, weiß das! Es gab noch Postkarten, Tüddelbänder, ein Buch für die Uroma der Kinder (einfach so...weil sie da ist, uns unterstützt, wir sie sehr gern haben usw.), einen lang ausverkauften Tilda-Stoff, 2 neue Jeans und...

(bin gespannt, ob das was für mich ist...ich werde berichten!)

Und noch eine weitere Shopping-Errungenschaft, allerdings schon von gestern, als wir spontan beim blau-gelben Möbelhaus waren:


Liebe Grüße sendet euch Jessica

Dienstag, 14. September 2010

Madita und mehr

Je weniger Zeit ich für das Nähen finde, umso mehr "Aufträge" bekomme ich...
Zwei "große Sachen" (für mich...manche Nähcracks werden mich nun vielleicht belächeln ;o) sind nun endlich fertig geworden.
Dieses Kleidchen "Madita" möchte Frida bei der Hochzeit ihrer Tante tragen.
Liebe Frida, gefällt es dir?





Außerdem ist noch dieses Shirt mit der Pferdchen-Applikation entstanden. Marie, die stolze Bald-Trägerin, hat sich alle Stoffe selbst ausgesucht und ich bin gespannt, was sie nun dazu sagt?!



So, das war es für heute; neue Projekte sind reichlich da, mir wird also sobald nicht langweilig.
Liebe Grüße von Jessica

Mittwoch, 8. September 2010

Fragebogen Vorweihnachtswichteln



1. Magst Du Weihnachtsleckereien?
JA! Vor allem Marzipan! Und Mandeln. Aber keine Rosinen. Und keine alkoholischen Naschereien (Alkohol gehört in ein Glas, nicht in Schokolade).

2. Hast du irgendwelche Allergien oder Unverträglichkeiten?
Nö! (Nur im Sommer)

3. Hast Du eine Dusche oder eine Badewanne?
Beides! Ich dusche morgens, um wach zu werden. Am Wochenende oder abends gehe ich aber sehr gerne mal in die Wanne und plantsche, bis ich schrumpelig bin.

4. Hast Du eine Lieblingsfarbe?
Ich mag weiß gerne. Auch grau und beige. Und rot, pink und lila-Töne. Gar nicht mag ich mediterrane Farben.

5. Was magst Du gerne und was überhaupt nicht?
Ich mag gerne Weihnachtsdeko in den klassischen Weihnachtsfarben. Nie würde mein Weihnachtsbaum blau, silber oder lila geschmückt werden. Ich mag gerne Genähtes und Gefilztes, nicht so gerne Gehäkeltes und Gestricktes. Außerdem mag ich keinen Plastikkram und/oder Serviettentechnik.

6. Gibt es noch etwas, was Deine Wichtelpartnerin wissen sollte?
Ich wichtele gerne und liebe Überraschungen. Hier auf meinem Blog werdet ihr bestimmt einige Hinweise auf das finden, was ich gerne mag.

Liebe Grüße von Jessica

Donnerstag, 2. September 2010

Endspurt

In 11 Tagen geht für mich der Ernst des Lebens wieder los. Sowohl in meinem Kopf als auch auf meinem Schreibtisch türmen sich schon Gedanken, Pläne, Vorbereitungen und Ordner.
Trotz allem habe ich noch etwas Zeit zum Nähen- welch ein Glück!

Inspiriert von Petra habe ich diese Wimpelkette genäht, die nun unsere Treppe schmückt.



Außerdem sind diese Kissen entstanden, allesamt Bestellungen. Hoffentlich gefallen sie den Beschenkten sowie den Schenkern...




Ansonsten ist es grade ziemlich wühlig bei uns: der Garten, das Haus, die Kinder,... Wobei das große Kind grade nicht allzu gut drauf ist. Jeden Morgen gibt es Tränen im Kindergarten *schnief* (Ich sehe mich schon morgens völlig aufgelöst in die Schule hetzten, die Schulter tränennass - die Augen unter Umständen auch).

Trotzdem liebe Grüße!
Jessica

Freitag, 27. August 2010

Zoe

heißt dieser Farbenmix-T-Shirt-Schnitt, den ich nun endlich, nach einigem Üben, nähen kann. Das eigentliche Nähen etc. ist ja gar nicht schwierig, aber mit dem Halsbündchen habe ich mich allzu lange abgemüht. Ständig mussten meine Kinder selbstgenähte Shirts anziehen, die ihnen über die Schultern rutschten, eben weil das Halsbündchen viel zu weit war. Aber nun gehts - ich bin zufrieden (ich echt sehen die Shirts allerdings noch weitaus besser aus)!










Und zum Schluss noch ein Eulen-Shirt, allerdings nicht selbst zusammengenäht:


Viele Grüße, bleibt gesund! Jessica

Sonntag, 22. August 2010

Neue Bilder

-ohne Worte-










Ansonsten war es hier auf meinem Blog ja etwas still in letzter Zeit. Ich werkele so an verschiedenen Baustellen: diverser Nähkram, eine Babybörse hier im Ort, die Eingewöhnung der Kinder im Kindergarten und bei der Tagesmutter - inzwischen mit Nachdruck, denn in 3 Wochen fange ich -früher als gedacht- wieder an zu arbeiten...

Liebe Grüße von Jessica