Dienstag, 1. Dezember 2009

Adventskalenderaufregung

Endlich ist er da, der 1. Dezember! Rasmus wartet schon seit Tagen darauf, endlich das erste Türchen/Säckchen seiner sage und schreibe 3 Adventskalender öffnen zu dürfen. Die Spannung war riesig, die Freude heute morgen noch um ein Vielfaches größer.
Diesen Kalender gab es für unseren kleinen Pferdefan von Oma und Opa. Wunderschön, mit zahlreichen Details zum stundenlangen Bestaunen: Diesen Kalender mit 24 kleinen Pixiebüchern gab es von der Patentante. So sind nicht nur die Gute-Nacht-Geschichten bis Weihnachten in trockenen Tüchern:
Und diesen Kalender haben wir, die Eltern, gebastelt. Heute Morgen waren zwei kleine Schokokugeln und eine kleine Tüte Gummibärchen drin. Welch Freude!


Dies ist mein heißgeliebter Kalender, die 1,50 m große Maileg-Puppe:


Und dies ist Marios "Kalender": ein neues Leiterregal mit vielen selbst genähten Nikolausstiefelchen in blauweiß, dazu ein paar kleine verpackte Geschenke:


Und hier nochmal Rasmus beim Päckchen auspacken:



Eínen schönen 1. Dezember wünscht euch Jessica

Kommentare:

  1. Was für superschöne Kalender, da kommt bei euch ja auf keinen Fall Langeweile auf ;o)!Gute Nacht und schöne Träume, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ach-ja: Rasmus und Lotta... da kommen mir gleich sämtliche Astrid-Lindgren-Kinderbücher in den Sinn...!
    Und dann habe ich auch gleich das süße Wichtel-Geschenkpapier von Ikea auf Deinen Fotos entdeckt (selbiges habe ich mir nämlich auch besorgt!).

    Freundliche Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen